Chat-Kommunikation


Vokiečių referatas. Chat-konversationen:. Mündlich oder schriftlich, texte oder gespräche? Chat-anwendungen für spezialisierte einsatzbereiche. Lehren und lernen im "virtual classroom". Arbeits- und geschäftsprozesse unterstützen. Chat journalistisch nutzen. Sprach- und sozialwissenschaften entwickeln und optimieren chat-szenarien. Lösungen. Kombination von technik und gesprächsstrategie verspricht gewinn. Die grenzenlose freiheit der chat-kommunikation - eine illusion? Kontrollverlust und kontrollsteigerung. Elektronische vermittlung. Geschwindigkeit. Anonymität. Hierarchischer aufbau. Die als "chatten" bezeichnete form des kommunizierens ist trotz ihrer medialen schriftlichkeit dem duktus des mündlichen gesprächs verpflichtet. Dies macht nicht nur die bezeichnung "chat" (zu deutsch: "plausch", "schwätzchen") deutlich; es zeigt sich auch daran, dass die chatter selbst ihre sprachproduktiven und -rezeptiven aktivitäten überwiegend mit verben wie "sagen" bzw. "hören" bezeichnen.


Beispiel 1:1  ‹Ora_› ora is my nick.9  ‹Ora_› how long have you used ora ?12 ‹ora› since a few months, sorry 13 ‹Ora_› ora has been my nick for over a year....14 ‹ora› so you want me to change it?15 ‹Ora_› if it would be possible for you to make some changes to it, it would mean a great deal to me18 ‹Ora_› I used it so long that some of my friends might get you mixed up

Beispiel 3: ‹JA› IT: sorry, aber der spruch hat soooo nen bard

Beispiel 4: 37 ‹KR› mein vatter arbeitet dort jetzt, in einem il-de projekt..38 ‹AE› ich bin ja auch rumgereist, aber nicht so lange39 ‹AE› il-de?40 ‹KR› und meine mom mit ihm dort. also ich gehe sie zu besuchen41 ‹KR› israeli-german:)42 ‹AE› ach so43 ‹AE› was machstn du in Jerusalem, arbeiten, studieren?44 ‹KR› also,was hast du in neve shalom gemacht?45 ‹KR› alles. studieren in der uni46 ‹AE› in neve shalom habe ich im Garten gearbeitet. Ich mußte Blumen pflanzen. Außerdem gab es ein paar Workshops

Thema 1: Tätigkeit von KRs ElternThema 2: Israelaufenthalt von AEThema 3: Tätigkeit von KR

Beispiel 5: 6 ‹TU› areu m/f? ["areu": bedeutet "are you"]7 ‹AE› m8 ‹AE› and you?

Beispiel 7: 74  *** TS was kicked by IU (IU)85  *** TS (icafe@spaghetti.icafe.spacenet.de) has joined #muenchen89  ‹TS› was sollte das IU ?91  ‹IU› TS: ich ?? ich war das nich das war der da92  * TZ findet: wer schon von nem spagetti rechner joined .. gehoert sowieso gekicked 100 ‹IU› TS: du hast da nich viel zu sagen :))103 ‹TS› sei ruhig IU136 *** TS was kicked by IU (nich betteln du ja !!!)141 *** TS (icafe@spaghetti.icafe.spacenet.de) has joined #muenchen154 *** TS was kicked by TO (you are now identified as ENEMY target)156 *** TS (icafe@spaghetti.icafe.spacenet.de) has joined #muenchen157 *** TP sets mode: +b TS!158 *** TS was kicked by UE (banned)

Beispiel 8: 25 ‹OE› 12,0(Æ`'·.ø(Æ`'·.ø ______________ ø.·'´Æ)ø.·'´Æ)27 ‹OE› 13,0(Æ`'·.ø(Æ`'·.ø1,0Ÿ2,0Ÿ3,0Ÿ4,0Ÿ5,0Ÿ6,0Ÿ7,0Ÿ8,0Ÿ9,0Ÿ10,0Ÿ11,0Ÿ12,0Ÿ13,0Ÿ14,0Ÿ29ø.·'´Æ)ø.·'´Æ)28 ‹OE› 4,0 ----==>>>>-----> lorrein <------<<<<==----29 ‹OE› 13,0(_ø.·'´(_ø.·'´1,0Ÿ2,0Ÿ3,0Ÿ4,0Ÿ5,0Ÿ6,0Ÿ7,0Ÿ8,0Ÿ9,0Ÿ10,0Ÿ11,0Ÿ12,0Ÿ13,0Ÿ14,0Ÿ33`'·.ø_)`'·.ø_)30 ‹OE› 12,0(_ø.·'´(_ø.·'´ ÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆ `'·.ø_)`'·.ø_)31 *** OE was kicked by OG (Textflood detected!14,15>2,15OG 14,15‹ Bad person:127) [Zu "Kick": Jeder Operator eines Kanals kann störende Chatter mittels Befehl "/kick Nickname" zumindest kurzfristig aus dem Kanal befördern.]

Chat-Kommunikation. (2011 m. Rugsėjo 06 d.). http://www.mokslobaze.lt/chat-kommunikation.html Peržiūrėta 2016 m. Gruodžio 11 d. 04:32