Staatsorganisation


Vokiečių esė. Staatsorganisation. Präsident. Parlament. Regierung. Litauen ist eine parlamentarische Demokratie mit präsidialer Herrschaft. Hauptstadt und Regierungssitz der Republik Litauen ist Vilnius. Nach Verfassung ist die Republik Litauen eine demokratische und rechtsstaatliche Republik mit Gewaltenteilung. Das Vertrauen der Bürger in die Realisierung der Demokratie ist allerdings bescheiden: In der Eurobarometer-Umfrage vom April 2006: Wie zufrieden sind Sie damit, wie die Demokratie in Ihrem Land funktioniert? äußern sich nur 23% positiv.


Litauen ist eine parlamentarische demokratie mit präsidialer herrschaft. Das vertrauen der bürger in die realisierung der demokratie ist allerdings bescheiden: in der eurobarometer-umfrage vom april 2006: wie zufrieden sind sie dastaatsoberhaupt ist der präsident , der im gegensatz zum bundespräsidenten nicht nur repräsentative aufgaben wahrnimmt. Vielmehr ist der präsident der republik litauen noch vor dem außenminister verantwortlich für die außenpolitik des landes. Darüber hinaus verfügt er über ein weitgehendes veto-recht, das es ihm ermöglicht, zuvor vom seimas erlassene gesetze zu blockieren. Protokollarisch gesehen folgen ihm der vorsitzende des seimas und der ministerpräsident, die gemäß der verfassung in abwesenheit des präsidenten die republik litdas litauische parlament wird seimas genannt. Der name stammt von der polnischen bezeichnung sejm und verweist auf die lange gemeinsame litauisch-polnische geschichte. Das einkammerparlament besteht aus 141 parlamentariern,[4] die für vier jahre gewählt werden.

  • Vokiečių kalba Esė
  • 2010 m.
  • 1 puslapis (288 žodžiai)
  • Vokiečių esė
  • Microsoft Word 6 KB
  • Staatsorganisation
    10 - 3 balsai (-ų)
Staatsorganisation. (2010 m. Kovo 03 d.). http://www.mokslobaze.lt/staatsorganisation.html Peržiūrėta 2016 m. Gruodžio 07 d. 14:48